Lernen Sie 4 Prinzipien der nachhaltigen Verpackungslogistik kennen

Lernen Sie 4 Prinzipien der nachhaltigen Verpackungslogistik kennen

Die zunehmende Verschmutzung der natürlichen Umwelt und die Gefahr einer irreversiblen Erschöpfung der natürlichen Ressourcen hat zu zahlreichen Veränderungen in der Weltwirtschaft geführt. Auf diese Weise wurde die Strategie der nachhaltigen Entwicklung geschaffen.

Was ist nachhaltige Entwicklung?

Es bedeutet, solche Maßnahmen einzuführen, die einen übermäßigen Verbrauch natürlicher Ressourcen zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts vermeiden und gleichzeitig sicherstellen, dass die Lebensqualität der Gesellschaft und die Rentabilität der Unternehmen nicht abnehmen.

Das Unternehmen Rotom behandelt die natürliche Umwelt als ein Gemeinwohl, daher haben wir uns seit Beginn unserer Tätigkeit auf eine nachhaltige Entwicklung konzentriert. Wir ergreifen viele Initiativen für die Effizienz und Flexibilität der Lieferkette. Außerdem bemühen wir uns, neue, innovative technologische Lösungen und Logistikdienstleistungen zu entdecken, um die natürlichen Ressourcen bestmöglich zu nutzen.

Verpackungslogistik - Ziele

Unser Ziel ist es, unsere Ressourcen, z.B. Holz, zu optimieren und unnötigen Abfall zu eliminieren. Dadurch tragen wir nicht nur zur Verbesserung des Umweltzustands bei, sondern suchen auch nach Einsparungen, die die Rentabilität des Vertriebsprozesses erhöhen.

4R-Strategie im Ressourcenmanagement

1. REDUCIERUNG- Abfallreduzierung

Richtig ausgewählte Verpackungen reduzieren den Abfall. Wie ist das möglich? Wenn Sie zum Beispiel eine Einwegverpackung durch einen geeigneten Holzaufsatzrahmen oder einer Plastikbox ersetzen, erhalten Sie ein wiederverwendbares Produkt. Dann müssen Sie keine Kartons, Stretchfolien oder Bänder zum Schutz Ihrer Waren verwenden. So reduzieren Sie die Abfallmenge.

Design von Spezialverpackungen spart natürliche Ressourcen

Bei Rotom entwerfen wir geeignete Verpackungen für Lagerung und Transport. Sie sind auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Spezielle kundenspezifische Verpackungen erfordern eine besondere Art von Material und Haltbarkeit für den Einsatz in Ihrer Branche. Wenn Produkte für Ihre Geschäftsbedürfnisse entworfen werden, z.B. Holzpaletten oder Metallbehälter, werden sie zu einem notwendigen Teil der Produktionskette. Dadurch wird die Effizienz dieser Produkte erhöht und das Risiko einer Beschädigung verringert. Dies fördert eine höhere Produktivität. Dank solcher fortschrittlichen Logistikdienstleistungen kann fast jede Verpackung, egal ob aus Metall, Holz oder Kunststoff, wieder verwendet werden. Individuell gestaltete Verpackungen bedeuten mehr Ergonomie am Arbeitsplatz und damit mehr Leistung und Sicherheit. Hinzuzufügen ist auch, dass dank fortschrittlicher Logistikdienstleistungen nahezu jede Verpackung, unabhängig von den verwendeten Materialien, wiederverwendet werden kann. Dank dessen reduzieren wir ihre negativen Auswirkungen auf die Umwelt.

2. REUSE - Wiederverwendung

Mit unseren Dienstleistungen versuchen wir, das Bewusstsein der Unternehmen dafür zu schärfen, dass viele Verpackungen wiederverwendet werden können. Gemeinsam mit unseren Kunden simulieren wir ihre Lieferkette auf der Grundlage von wiederverwendbaren Verpackungen. Auf dieser Grundlage schlagen wir mögliche Lösungen vor und schätzen die daraus resultierenden Einsparungen ab. Häufig werden Verpackungen wie z.B. Holzpaletten nach einmaliger Verwendung dem Endverbraucher überlassen, weil sie nicht mehr benötigt werden. Rotom fördert jedoch die Rückgabe solcher Paletten und ihre Wiederverwendung. Dank geeigneter Logistik- und IT-Tools können wir die Sammlung dieser Paletten organisieren. Dann unterziehen wir sie einer Qualitätskontrolle, reparieren sie, falls nötig, und liefern sie an einen Ort, an dem sie wieder verwendet werden können. So entsteht ein Verpackungskreislauf oder ein Verpackungspooling.

Die Infografik zeigt den Prozess des Verpackungsumlaufs

Wenn es andererseits in Ihrer Lieferkette vorübergehend an Verpackungen mangelt, Sie diese aber nur für eine bestimmte Zeit benötigen, z.B. in der Hochsaison, können Sie den Mietservice in Anspruch nehmen: Paletten, Palettenkisten, Kunststoffbehälter oder Gitterboxen. Auf diese Weise sorgen Sie sich nicht nur um echte Einsparungen, sondern auch um die Umwelt, da wir die zusätzliche Produktion von nur vorübergehend verwendeten Verpackungen vermeiden.

3. RECYCLING- Recycling von Holzpaletten und anderen Verpackungen

Wir streben die Reparatur und Wartung von Verpackungen an, um das Recycling auf der Grundlage der endgültigen Abfallentsorgung zu verschieben. Wir wollen den Lebenszyklus von Verpackungen verlängern. Beschädigte Verpackungen müssen nicht immer ersetzt werden. Sehr oft können sie lange Zeit repariert und gewartet werden, bevor sie endgültig entsorgt werden müssen. Wie vorteilhaft die Reparatur von Verpackungen ist, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Regenerierung von Holzpaletten in der Produktionshalle

Bei Rotom verwenden wir die Rückgewinnung von Verpackungen, d.h. jedes Holzprodukt, z.B. eine Palette oder ein Palettenkragen, das an das Unternehmen geht, wird einer Regenerierung unterzogen. Unsere Mitarbeiter überprüfen in speziell vorbereiteten Reparaturstraßen die Paletten auf eine mögliche Wiederverwendung. Beschädigte Elemente werden durch funktionsfähige ersetzt, meistens von anderen beschädigten Paletten. Nach dieser Art des Recyclings entsteht ein vollwertiges Produkt, das zur weiteren Verwendung weitergegeben werden kann. Der große Vorteil ist, dass Sie für die Reparatur Ihrer Paletten nicht immer das frische Rohmaterial verwenden müssen, was gut für die Umwelt ist.

4. RECOVERY - Verwertung von Verpackungen

Das Verpackungsverwertungssystem (Verpackungsverwertung) kann auch als Rückverteilung bezeichnet werden. Dieses Verfahren bietet nicht nur die Verpackungsverwertung. Auch Ihre Paletten, Kisten oder Container werden verwertet:

  1. Verfolgt - Sie wissen genau, wo sie sich befinden
  2. Wiedergewonnen - von Ihren Kunden erhalten
  3. Auf Qualität geprüft
  4. Repariert und gewartet
  5. Wieder zurückgegeben

Jeder der oben genannten Schritte macht den gesamten Arbeitsablauf Ihrer Verpackung aus. Der letzte Schritt, d.h. die Rückgabe der Verpackung an den Hauptsitz Ihres Unternehmens, schließt den Kreis in der Vertriebskette. Außerdem können Sie den gesamten Prozess dank der webbasierten Anwendung zur Ressourcenverwaltung verfolgen. Das Verpackungsrückgabesystem ist mehr als eine geschäftliche Verantwortung. Es hat drei Hauptziele:

  1. Verringerung der Zahl der durch Einwegverpackungen erzeugten festen Abfälle
  2. Verringerung der Anzahl der natürlichen Ressourcen, z.B. Holz
  3. Reduzierung der Kosten, die durch den Kauf neuer Verpackungen entstehen
Verfahren zur Rückgewinnung von Verpackungen

Wir sorgen für die Umwelt dank der Effizienz der Verpackungsrückgewinnung. Die Nachfrage nach natürlichen Ressourcen, wie Holz und Brennstoffen, wird durch die Wiederverwendung bestehender Verpackungen reduziert. Auch werden durch Kundenrecycling und wiederholte Verwendung von Verpackungsmaterialien weniger Produkte auf Deponien gefunden.

Es stellt sich heraus, dass die Umstellung auf Mehrwegverpackungen kostengünstig und wettbewerbsfähig ist. Die neuesten Logistiksysteme machen das Verpackungsrücklaufmanagement zu einer kostengünstigen Alternative zu den derzeitigen Methoden. Mehr über Pooling können Sie auf der 2Return-Website oder im Blog-Artikel lesen.

Rotom verbessert ständig die Fähigkeit, Logistikprodukte so einzusetzen, dass sie optimal genutzt werden. Durch das Sammeln von Verpackungen beim Endverbraucher und deren Wiederverwendung können Sie die Lebensdauer Ihrer Paletten, Behälter und Kunststoffkisten verlängern. Darüber hinaus garantieren regelmäßige Inspektionen und Wartungen eine gute Qualität, was den vorzeitigen Prozess des Recyclings beschädigter Verpackungen verhindert und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Transportgüter erhöht.